E-Gitarre / E-Bass

Die E-Gitarre wurde in den 1920er Jahre entwickelt und ist aus der modernen Musik nicht mehr wegzudenken. Dieses Instrument gehört zu der Familie der Zupfinstrumente. Der Klang erfolgt über die Tonabnehmer einer E-Gitarre und einen separaten elektrischen Verstärker. Das hat zum Vorteil, dass der Klangkörper der Gitarre in diesem Falle nicht gegeben ist und sich somit auch die Bauform der jeweiligen Bedürfnisse anpassen kann. Es gibt auch noch E-Gitarren mit einem Hohlkörper diese werden dann als Halbakustikgitarre bezeichnet.

Beim Bass-Spiel kommt es auf den Groove an. Der Groove macht Musik unter anderem rhythmisch und tanzbar.
E-Bässe haben in jeder modernen Musikrichtung eine tragende Rolle. Zumeist begleitet ein Bassist/eine Bassistin ein Musikstück und kennt sich gut mit Akkorden und Rhythmen aus. Der Bass gehört zu den wichtigsten Instrumenten in jeder Band.

E-Gitarre / E-Bass Spielen Lernen

Die E-Gitarre gibt es in verschiedenen Größen, sodass Schülerinnen und Schüler ab 7 Jahre das Instrument erlernen können. Im Unterricht erhaltet Ihr musikalisches Elementarwissen, wie Noten lesen, Basiswissen über die Gitarre, Rhythmik und Melodie. Der Musiklehrer zeigt euch, wie Ihr eure Gitarre richtig stimmt und gibt euch wertvolle Tipps wie Ihr die Akkorde richtig greift.
Für fortgeschrittene Schülerinnen und Schüler knüpfen wir da an, wo Ihr aufgehört habt. Mit unseren professionellen Lehrkräften verfeinern wir eure Technik und erweitern euer Repertoire.

Das Erlernen des E-Bass wird ab ca.8 Jahre empfohlen .Im Unterricht erhaltet Ihr musikalisches Elementarwissen, wie Noten lesen, Rhythmik und Melodie. Der Musiklehrer zeigt euch, wie Ihr eure Gitarre richtig stimmt und gibt euch wertvolle Tipps wie Ihr die Akkorde richtig greift.
Für fortgeschrittene Schülerinnen und Schüler knüpfen wir da an, wo Ihr aufgehört habt. Mit unseren professionellen Lehrkräften verfeinern wir eure Technik und erweitern euer Repertoire.